VS Lanzendorf



KOMPETENZSTÄRKUNG

Gluehbirne

An unserer Volksschule wird pro Schulstufe eine Stunde Förderunterricht additiv angeboten.

Die Förderung von Schülern mit Schwierigkeiten in Deutsch-Lesen oder Mathematik wird natürlich individuell auf die einzelnen SchülerInnen abgestimmt. 
Nachdem in einer Ist-Analyse die speziellen Wissens- und Lerndefizite festgestellt wurden, 
erstellt der Förderlehrer ein  individuelles Konzept für jedes Kind.

In Mathematik steht handlungsorientiertes Arbeiten im Vordergrund. Rechenspiele und spezielle Lernprogramme sorgen für Abwechslung und spielerische Festigung.

In Deutsch steht in der Elementarklasse die Förderung der Schreibmotorik und das Nachholen bzw. Üben von Grundfertigkeiten im Mittelpunkt.In den höheren Klassen verhilft den Kindern das Anbieten von lustvoll gestalteten Schreibanreizen und das in kleine Portionen verpackte Auf- / Erarbeiten und Üben von Grammatik- und Rechtschreibproblemen zu Erfolgserlebnissen.Einfließende Übungen in den Bereichen Wahrnehmung, Feinmotorik, Konzentration und Gedächtnisleistungen sorgen für verbesserte Grundlagen.

Deutsch für Kinder mit Nichtdeutscher Muttersprache:

Nachdem der Lehrer für  „Deutsch als Zweitsprache“ das vorhandene Wissen  erhoben hat, erfolgt auch hier ein speziell auf den einzelnen Schüler abgestimmter Unterricht. Dieser findet situationsabhängig innerhalb des Klassenverbandes oder in einem anderen Klassenraum in einer Kleingruppe statt. Wie im modern gestalteten Sprachunterricht steht auch hier das Sprechen im Vordergrund.  

Unverbindliche Übungen:

Auf spezielle Begabungen und Neigungen wird in den Unverbindlichen Übungen eingegangen.

SchülerInnen aller Klasse haben die Möglichkeit, in „Lebende Fremdsprache – Englisch“ ihre bereits im Regelunterricht erworbenen Sprachkenntnisse zu vertiefen.

Für spracheninteressierte Kinder der 2.Grundstufe  wird "Lebende Fremdsprache- Französischangeboten.

Kinder, die besonders viel Spaß an Musik haben, können sich in "Musik, Spiel und Tanz" austoben, sowie sich am "Chorgesang" beteiligen.

Kurse:

Seit 2008/09 werden während des Schuljahres mehrere Kurse angeboten, die auf die Begabungen unserer Schüler noch mehr eingehen.

Schülerbibliothek:

Ein Teil der Zusatzklasse wurde zu einer Schülerbibliothek mit gemütlichen Sofas umfunktioniert. Dieses Angebot  wird von den Schülern begeistert angenommen und verlockt, während des Unterrichts begonnene Bücher zu Hause fertig zu lesen.

Nahtstellen:

Maßnahmen an den Nahtstellen erleichtern unseren SchülerInnen den Eintritt in die Volksschule und den Übertritt in eine weiterführende Schule.

Ein Schnuppertag in der Volksschule baut Schwellenängste der zukünftigen Erstklassler ab.

Veranstaltungen zur Schullaufbahnberatung und der Besuch der Sprengel-NMS am „Tag der offenen Tür“, sowie gemeinsame Sportfeste, sollen die richtige Wahl der nächsten Schule unterstützen.



Newsletter

E-Mail Adresse