VS Lanzendorf

aktiv4u_logo    Gewaltprävention   resized__234x120_logo_kisa

 

Dieses Schuljahr widmen sich alle Lehrerinnen mit ihren Klassen verstärkt dem Thema Gewaltprävention.
Unter Gewalt verstehen wir nicht nur körperliche Gewalt zwischen Erwachsenen und Kindern, Kindern und Kindern,
sondern auch psychische Gewalt
und jede Art von Missbrauch.

In einem großen Projekt versuchen wir unsere Schüler zu sensibilisieren und ihnen Lösungsvorschläge und Strategien zu vermitteln.

Unterstützt werden wir dabei vom Verein: Österreichisches Zentrum für Kriminalprävention.

Die 1. und 2. Schulstufen lernten durch die "Große Nein Tonne":
Dieses Projekt war ein theaterpädagogisches Präventionsprogramm und thematisierte das Erkennen und Betrachten eigener Gefühle.
Sobald wir ein "Nein-Gefühl" verspüren, haben wir das Recht, das laut zu signalisieren. Wir haben ein Recht auf Grenzen.

Die 3. und 4. Schulstufen lernten durch "Mein Körper gehört mir":
Dieses Projekt ist ein interaktives, theaterpädagogisches, mehrteiliges Stück, mit dem wir dem sexuellen Missbrauch gegen Kinder entgegentreten.
Ziel ist es, die Kinder in ihrem Wissen zu stärken, dass ihr Körper ihr persönliches Eigentum ist.
Er gehört ihnen und nur sie wissen, wie ihr Körper fühlt.

 

Mehr über dieses Thema finden Sie unter: www.aktiv4u.at

Newsletter

E-Mail Adresse